Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Weihnachtsshopping

Weihnachtsshopping

20. November 2018

In jedem Jahr nehmen wir uns vor die Weihnachtsgeschenke nicht erst kurz vor knapp zu besorgen und doch rennen wir nur wenige Tage vor Weihnachten noch durch die Stadt um die letzten Besorgungen zu machen. Damit du diesen vorweihnachtlichen Stress vermeiden kannst und die Zeit besser genießt haben wir einige Tipps für dein Weihnachtsshopping.



In Zeiten des Internets

Shoppen kann so einfach sein. Online habt gibt es die größte Auswahl, die besten Preise und ihr müsst dafür noch nicht einmal von der Couch aufstehen. Jedoch solltet ihr beachten, dass es gerade in der Vorweihnachtszeit zu längeren Lieferzeiten kommen kann, deswegen solltet ihr immer lang genug im Voraus bestellen. In unserem Online Shop kannst du Päckchen direkt zum Beschenkten schicken lassen, so kommt es pünktlich an.

Wenn du lieber die lokalen Geschäfte unterstützen möchtest solltest du immer Verkaufsoffene Sonntage und andere Schnäppchen Tage wie den „Black Friday“ oder den „Cyber Monday“ beachten, so kannst du auch in den Läden gute Preise ergattern. Wichtig ist auch sich nicht planlos in die Mengen zu stürzen. Überlege dir vorher genau, welche Geschenke du besorgen möchtest und in welchem Laden du diese findest. So musst du nicht im Zick-Zack durch die überfüllten Straßen der Innenstadt rennen.


Mach es nicht so kompliziert

Oft zerbrechen wir uns beim Geschenkekauf den Kopf darüber was wir unseren Freunden und Verwandten schenken sollen und wollen dabei möglichst kreativ sein. Der Druck ein ganz besonderes Präsent zu finden ist sehr hoch und kann trotz langen Überlegungen schnell schief gehen. Warum also nicht bei etwas klassischeren und einfacheren Geschenken bleiben, die mit Sicherheit den Geschmack treffen? Denn wer freut sich nicht über ein gutes Buch oder Schokolade?

Außerdem solltet ihr euch überlegen, wen ihr beschenken wollt. Wichtelt doch mal. Der Überraschungseffekt macht nicht nur Spaß, auch Zeit und Geld wird durch den Kauf von einem Wichtelgeschenk gespart. Noch eine Steigerung, für alle die wirklich gar keine Zeit haben: Schrottwichteln. Jeder bringt etwas von zu Hause mit, was er nicht mehr gebrauchen kann.


Beisammensein

In der Zeit vor Weihnachten wird viel zu Weihnachtsfeiern und Essen eingeladen, da kann es manchmal ganz schön stressig werden und die eigene Weihnachtsplanung in den Hintergrund geraten. Deswegen solltet ihr euch einen genauen Plan machen, wann welche Feierlichkeiten stattfinden und was noch erledigt werden muss. Verteile auch Aufgaben an deine Familie und Gäste. Jemand kann den Nachtisch mitbringen, die Kinder den Baum schmücken und das Kochen wird zum Familienevent. So wird nicht nur Zeitdruck aus den Vorbereitungen genommen, auch das Beisammensein wird deine Weihnachtszeit entschleunigen.

Außerdem mache nur worauf du Lust hast, denn das Wichtigste ist, dass du glücklich bist und du deine freie Zeit genießen kannst. Wenn du in diesem Jahr keine Lust hast Plätzchen zu backen, dann mache es auch nicht und kaufe sie ganz einfach. Wenn du keine Lust auf ein aufwendiges Menü hast, dann koche etwas einfacheres. Lass dich nicht von äußeren Einflüssen drängen.

Denk‘ daran, dass Nichts perfekt sein muss, deswegen verabschiede dich von dem Gedanken an die Ideale Weihnachtszeit. Wirklich wichtig ist doch das Beisammensein und ein harmonisches Fest.