Printen

Klassiche Aachener Printen

Unsere Klassiker. Wir führen sie mit Vollmilch- oder Zartbitterschokolade, mit Haselnüssen oder Mandeln, mit Honig oder in Natur als Kräuterprinte.

Die Printe ist eine spezielle Form brauner Lebkuchen und bereits seit dem 15. Jahrhundert bekannt. Ungefähr um 1820 kamen während der Kontinentalsperre durch Napoleon keine Zuckerlieferungen mehr nach Deutschland und Honig stand damals nur in begrenztem Maß zur Verfügung. Um die Printen trotzdem backen zu können, entwickelten Bäcker in Aachen ein Rezept, das Zuckerrübensirup als Süßungsmittel verwendete. Zusammen mit Mehl und Gewürzen wie Zimt, Kardamom, Koriander und Anis entstand dann ein fester Teig, den sie in Holzformen pressten. Die Aachener Printen hatten einen herb-süßen und feinen Geschmack, für den sie bis heute bekannt sind. Früher waren sie wie die Lebkuchen ein Gebäck der Herbst- und Winterzeit, heute können Sie diese auch im Frühling oder Sommer genießen. Weiterhin sind die Aachener Printen wichtige Zutaten für Spezialitäten-Rezepte wie beispielsweise den Rheinischen Sauerbraten.

Anzeigen als Tabelle Liste

10 Artikel

pro Seite
Absteigende Reihenfolge einstellen
Anzeigen als Tabelle Liste

10 Artikel

pro Seite
Absteigende Reihenfolge einstellen